Positionen

Positionen
Wie steht der Verband zu…

Mobilität und Parken

Die Bevölkerung in Deutschlands Ballungsräumen wächst – und die Herausforderungen zur Bewältigung der Mobilität wachsen mit. Wir formulieren Ziele und Handlungsgrundsätze, um die Mobilität auch zukünftig zuverlässig, nachhaltig und verträglich zu gestalten.
Parkraum-Management ist ein wesentliches Element der innerstädtischen Verkehrssteuerung. Die Verbands-Experten haben zwölf Maßnahmen identifiziert, die ungenutzte Potenziale erschließen:

  1. Parkraum effizient nutzen durch Informations- und Leitsysteme
  2. Parkraum flächendeckend bewirtschaften und überwachen
  3. Rückbau von Stellplätzen am Straßenrand für mehr Sicherheit und Aufenthaltsqualität
  4. Höchstparkdauer am Straßenrand begrenzen, um eine qualifizierte Nachfrage zu bedienen
  5. Illegales Parken verhindern für mehr Sicherheit und Aufenthaltsqualität
  6. Falschparken ahnden für eine bessere Parkmoral
  7. Verwarnungsgelder anpassen, die dem Wert des knappen Gutes Parkraum gerecht werden
  8. Park + Ride-Systeme ausbauen, um das Umsteigen auf den ÖPNV zu erleichtern
  9. Quartiersgaragen errichten, um den Stellplatzrückbau im Straßenraum zu ermöglichen
  10. Parkprodukte flexibler gestalten, um Steuerungseffekte gerechter zu erreichen
  11. Attraktive Parkgaragen schaffen durch umfeldverträgliche und kundenfreundliche Architektur
  12. Service und Nachhaltigkeit verbessern, um langfristig Kunden zu finden und zu binden

Wir sind bereit, gemeinsam mit Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Politik wichtige Lösungsansätze zu liefern – damit unsere Städte funktionsfähig und lebenswert bleiben.

Mobilität und Parken 1,82 MB Mehr